Ältere Einträge

Thunfisch mit süßen Korianderkarotten

Thunfisch mit Karotten und KorianderHeute gab’s auch mal wieder was zu essen… nein, die Tage davor gab es auch immer was, nur diesmal hab ich wieder Fotos gemacht.

Erst Salzkartoffen aufsetzen, dann eine handvoll Karotten schneiden und in Salzwasser kochen. Frühlingszwiebeln mit Butter anbraten, dann viel Knoblauch und einen Esslöffel Honig dazugeben. Salz, Pfeffer, Petersilie und auch die Karotten dazu, Deckel drauf und anderweitig weitermachen. Zwei Thunfisch-Steaks in Zitronensaft und Mehl wenden und in Öl ausbraten. Frischen Koriander über die Kartoffeln streuen und lecker.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Essen, privat, Rezept | Kommentieren

Wurst und Käse

Wird zeit, dass es mal wieder WM-Essen gibt. Heute Wurst und Käse, wobei ich mit letzterem anfange. „Käse ist schon ein tolles Material, ganz einfach lässt er sich in jeder erdenklichen Form verkaufen – z.B. WM-Bälle“. Das dachte sich wohl der Hersteller des Cheeseballs (nebenbei: ja, auf dem Foto ist ein Deppenapostroph), als er seinen Käse in mit Fußballwaben bedruckte Plastikfolie quetschte. Durch den Vergleich mit der beigelegten Plastikspielfigur (inkl. Ball) fällt schnell auf, dass das Endprodukt alles andere als rund ist sondern eher einer Presswurst ähnelt.

Fussball WM Kaese

Formschöner ist da das Produkt „Le Tartare Bistro“. Der Aufdruck ist allerdings etwas verwirrend, denn da steht „Provence – ideale Käsehäppchen für die WM-Spiele“. Die Provence liegt aber doch in Südfrankreich? Ach, die meinen damit sicher nur die verwendeten Kräuter und Geschmacksverstärker, schließlich steht da auf dem roten Aufkleber auch „mit WM-Gewinnspiel“. Aber was ist das Kleingedruckte darunter? „Fußballwochenende in Marseille, weitere Infos siehe Rückseite“. Hat Le Tartare hier was nicht mitbekommen? Oder ist die WM vielleicht doch nicht in Deutschland?

Leider war das Käse-Foto etwas schlecht, man konnte die Schrift darauf kaum lesen. Die nächsten Fotos sollen besser werden. Caro, kannst du mal bitte assistieren? Danke, denn jetzt geht’s um die Wurst. Wirklich rund und erschreckend gut „bemalt“ sind die „SNÄKX Mini-Würstchen“ von Reinert. Ich will wirklich nicht wissen, wie man (hoffentlich) fleischähnliche Zutaten in diese exakte Form bringen und dann noch so akurat mit einem Ballmuster verschönern kann.

Fussball Wurst

Bei der „Billy Fußball Brühwurstpastete“ werden für die in die Scheibe eingelassenen Fußballspieler immerhin keine Farbstoffe sondern eine gute Portion Schweineblut verwendet. Warum solche Produkte immer in den untersten Regalreihen liegen, wo sie kurze Kinderarme gut erreichen können? Kann man es zulassen, dass Kinder Köpfe von Fußballern abbeißen?

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Fußball, Werbung | Kommentieren

Die kleinste Webseite der Welt?

Hier hat sich aber jemand verspielt. Die kleinste Webseite der Welt hat nicht wenig Inhalt, obwohl sie nur 22×22 Pixel groß ist.

Smallest Website

Neben einem Newsticker, einer Webcam und einer Kunstgalerie hat sie sogar eine Suche zu bieten.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Design, Link | Kommentieren

Da tut sich was

Nachdem ich gestern von Basic Thinking netterweise verlinkt wurde, will ich hier schnell Einblick geben, wie viel mehr Besucher mir das gebracht hat.

Statistik Mai

Wie mir die 4stats-Statistik verrät, habe ich gestern zum ersten mal die 100-Besucher-Marke pro Tag überschritten. Wobei seltsamerweise schon am Tag zuvor ein Besucherplus zu verzeichnen war – wieso auch immer. Auf jeden Fall noch mal vielen Dank an dieser Stelle.

Nachdem ich gestern so beflügelt war und viel geschrieben habe, will ich dem heute mal nicht nachstehen und ein paar Beiträge schreiben. Fünf am Tag ist – wie bei Obst – mein Ziel, aber selbst wenn es doch nur drei am Tag werden, bin ich recht zufrieden.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Blog, intern | 3 Kommentare

Zauberbohnen selbst machen

Manch einer kennt vielleicht diese als „Magic Egg“ bezeichneten Eier. Mit Wasser gefüllt wächst dort eine wundersame Pflanze heraus, die noch dazu mit einer Nachricht wie „I love you“, „Happy Birthday“ oder „Good luck“ beschriftet ist (wie auf dem Bild unten rechts zu sehen).

Zauberbohnen

Das kann ja nicht zu schwer sein, hab ich mir gedacht. Wie man bei den von Caro eingepflanzten Bohnen schön sehen konnte (Bild oben links), wächst die Bohne (also der eingebuddelte Samen) wie zwei erste Blätter nach oben, spaltet sich auf und daraus kommt dann das erste richtige Blatt. Letztendlich verkümmert das „Fakeblatt“, aber anfangs wird es schön grün. Ich denke mal, dass in dem Zauberei einfach eine bohnenähnliche Pflanze ist, auf die die sonderbare Botschaft bereits aufgedruckt ist.

Zauberbohnen selbst gemacht

Also hab ich kurzerhand ein paar Bohnen genommen und eine Testreihe gestartet. Teilweise sind die Wörter eingeritzt, teilweise nur mit Edding geschrieben. Ich bin gespannt, ob man das später wieder lesen kann und werde berichten… vorausgesetzt, dass ich einen ebenso grünen Daumen wie Caro habe.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in interessant, privat | 4 Kommentare

Innenausstattung

InnenausstattungEigentlich habe ich bisher wirklich selten Links auf eBay-Auktionen gesetzt, aber diese Auktion schießt den Vogel ab. Da steht doch tatsächlich

„Endlich wird es wieder Sommer in Deutschland. Die Zeit der dicken Wollbekleidung ist vorbei“

– von wegen, wir haben gestern wieder die Heizung angeschaltet. Was sich Andreas da wohl dabei gedacht hat?

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Link | 4 Kommentare

In Erkunde aufgepasst?

Google Map QuizWobei es im Google Maps Quiz weniger um Länder und Hauptstädte, als um Erkennung von Formen geht. Im oberen Teil bekommt man einen Ausschnitt der Weltkarte gezeigt und muss auf der Karte unten anklicken, wo man den Ausschnitt vermutet. Netterweise kann man – wie bei Google Earth – den Ausschnitt der Karte ändern und sich so z.B. an der Küste enthanghangeln, bis man eine erkennbare Struktur findet. Schwer wird es nur, wenn der zufällig gewählte Kartenausschnitt mitten im Atlantik liegt…

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in interessant, Link, Spiel | Kommentieren

Was ich gar nicht mag II

was ich gar nicht magWas ich in einem früheren Eintrag schon nicht mochte hatte auch was mit nervigen Werbebannern auf Webseiten zu tun. Über dieses links abgebildete Overlay-Werbebanner stolpere ich in letzter Zeit öfters. Hier wird ohne mit der Wimper zu zucken die Erwartungshaltung der Benutzer missachtet, indem das „X“ das Werbebanner nicht nur schließt sondern die beworbene Seite zusätzlich im Hintergrund öffnet. Die eigentliche Funktion „schließen und weg damit“ lässt sich nur über das viereckige Kästchen daneben aufrufen. Wirklich hinterhältig. Ich hab es inzwischen gelernt und klicke gleich auf das Viereck… aber wehe, das ändert sich dann bald wieder.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Werbung | 1 Kommentar

Guten Morgen Basic Thinking

Basic ThinkingIm Basic Thinking Blog hat Robert Basic das Angebot gemacht, andere Blogs in seiner Sitebar kurz vorzustellen und ihnen dadurch ein paar mehr Besucher zu vermitteln. Gestern gelesen und heute schon ist winzipp.org verlinkt.

Also liebe Leser von Basic Thinking, schaut euch um, nehmt euch einen Keks und fühlt euch wie zu Hause.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Blog, intern | 9 Kommentare

Ein Nachtrag

Fussmall WM SchmuckJetzt hab ich im letzten Beitrag zu diesem Thema meine ganzen WM-Klamotten und Accessoires verpulvert und dabei was ganz schickes vergessen, was auch in den Bereich gehört. WM-Schmuck, gesehen im Schaufenster eines Schmucklades in Ulm. Der Renner kann es nicht gewesen sein, denn inzwischen ist umdekoriert (wobei das auch so recht oft wechselt).

Irgendwas mit Kick“ ist übrigens auch ein Kandidat für die Wortspielsammlung…

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Fußball | Kommentieren

Ältere Einträge
Nach oben