Ältere Einträge

Lügende Fotos

Andreas GurskyHeute sind Caro und ich ins Haus der Kunst, denn dort ist momentan eine Ausstellung von Andreas Gursky, dessen Bilder im Riesenformat weltberühmt sind. Die Fotos sind digital bearbeitet, „Bilder dürfen lügen“ dürfte ein recht bekanntes Zitat von Gursky sein.

Uns haben die meisten Fotos sehr gefallen, wären sie nicht so groß, könnte man sie ohne Probleme ins Wohnzimmer hängen. Kleiner wirken sie allerdings wahrscheinlich nicht mehr so gut. Nur an einem Bild sind mir wirklich Details aufgefallen, die im Bild doppelt verwendet wurden. Bei den meisten Bildern fällt das auf den ersten Blick oft gar nicht auf, selbst wenn im Bild bei Details die Perspektive wechselt.

Auf dem Heimweg sind wir dann noch an der Welle vorbeigekommen und da hab ich doch gleich noch ein Foto gemacht. Oder waren es doch mehr als nur eines?

Welle Surfen Muenchen

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Foto, interessant, Kunst, Link, München, privat | Kommentieren

Steinchampignons Stop Motion

Letztes Jahr hatten wir ja unsere eigenen Pilze bei uns in der Wohnung. Inzwischen sind sämtliche Steinchampignons gegessen und es müssten nur noch ein paar Shiitake im Tiefkühlfach liegen. Zeit für ein kurzes Fazit:

Die Shiitake sind anfangs gewachsen wie Unkraut. Angeblich kann man den Shiitake-Stamm nach der ersten Ernte austrocknen lassen und später wieder durch ordentlich Wasser „reaktivieren“. Das hat bei uns leider nicht mehr so ganz geklappt. Die Steinchampignons sind auch gut gewachsen, allerdings leider nur auf der Hälfte der ihnen zur Verfügung stehenden Fläche. Anscheinend haben wir da doch zu zögerlich gegossen.

Wie schnell die Steinchampignons gewachsen sind, sieht man in dem Video. Ich habe täglich zwei Bilder aufgenommen, eines gleich nach dem Aufstehen und eines am Abend.

Es war auf jeden Fall sehr lustig, der Pilzbrut beim wachsen zuzusehen und allein für den Geschmack eines frisch abgeschnittenen und gebratenen Steinchampignons hat es sich gelohnt.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Essen, Film, Foto, interessant, privat | 2 Kommentare

Spam – heute: für Naive

Spam Mediator TeamWenn doch mal eine Spam-Mail durch den Filter kommt, dann ist die meist so lächerlich formuliert, das ich mich echt frage, wer solche Texte verfassen und glauben kann, dass irgendjemand den Quatsch glaubt. Als ob ich a) einen „Bekannten“ hätte, der mir irgendeinen Quatsch-Newsletter vorschlägt und als ob b) solch ein Vorschlag anonym weitergeleitet werden würde. Also bitte…

Ach übrigens, hier noch ein wichtiger Hinweis an dich als Leser: ein Bekannter von dir möchte dir mitteilen, dass du Fluffi unbedingt 20 Euro überweisen sollst. Frag ihn am besten gleich nach seiner Kontoverbindung.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Mail | Kommentieren

Große Illusionen

TorofluxusWas man mit ein paar Metallringen so alles machen kann… beispielsweise einen wunderbar glänzenden Torus erzeugen, der an einem großen Plastikring herunterrollt. Das ist sicher keine gute Beschreibung, daher am besten einfach selbst ansehen. Über das Video bei Youtube bin ich auch zu einem Shop gekommen, der den Torofluxus im Sortiment hat. 19 Pfund wär mir das zwar nicht wert, aber zum Anschauen ist es schon recht faszinierend.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Film, interessant, Link, Werbung | Kommentieren

Backup

BackupMit Erschrecken hab ich heute festgestellt, dass mein letztes Daten-Backup seit dem Linux-Umstieg noch ausstand. Und da ich dann schon dabei war, hab ich auch gleich das Blog gesichert und ein Update auf die neue WordPress-Version eingespielt. Sollte hier also etwas nicht mehr richtig funktionieren, dann bitte bescheid sagen, denn dann hab ich beim Update was falsch gemacht.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Blog, Computer, intern | Kommentieren

Deutsches Museum

Deutsches Museum MuenchenLetzten Sonntag waren wir zusammen mit Martin, Sebastian, Mimi und ihrem kleinen Bruder im Deutschen Museum, wohl einer der Klassiker für einen sonntäglichen Ausflug. An erstaunlichsten fand ich, was von meinen zahlreichen Besuchen des Museums in Kindheitstagen hängengeblieben ist. Manche Dinge kannte ich noch ganz genau (wie die Wasserschleusen, die sich durch Knopfdruck öffnen und schließen lassen), andere Dinge haben mich damals anscheinend völlig unbeeindruckt gelassen (wie Flugzeuge und Raumfahrt).

Auch bei dem Stapel mit Goldbarren hat es in den hinteren Ecken meines Gedächtnisses noch ganz leise „Klick“ gemacht (nein, ich hab das nicht mit dem Auslöser der Kamera verwechselt… denk‘ ich zumindest).

Bleibt die Frage, wieso ich erst eine Woche nach dem Ausflug ins Deutsche Museum darüber schreibe. Nun, die Fotos aus Caros Kamera mussten einen etwas längeren Weg hinter sich bringen, wie die Karte grob verdeutlicht.

langer weg

Am Tag nach dem Museumsbesuch flogen die Fotos nämlich inklusive Kamera und Caro mit Zwischenstop in Paris nach Bangalore (schwarze Linie) und erst heute erreichten sie mich per Mail (rote Linie). Kamera und Caro kommen in sechs Tagen per Flugzeug nach.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Blog, Foto, Freunde, Kunst, Mail, München, privat | Kommentieren

Rumpfkluft

Tshirt von RumpfkluftLetzte Woche hat mich ein (nachträgliches – keine Angst, nichts verpasst) Geburtstagsgeschenk für letztes Jahr erreicht: zwei T-Shirts von Rumpfkluft. Ich find die Motive dort mit ihren mehr oder (meist) weniger sinnvollen Sprüche recht lustig. Bekommen habe ich das Nudeln Pasta- und das Web2.0-Shirt. Zu meinen Favoriten zählen noch der fette Vogel, die Spinnen und der Kaffee von Frau Grobe.

Die T-Shirts selbst sind auch ok, sofern man das nach einmaligem Anzieh-Wasch-Zyklus bereits sagen kann. Wenn das mal keine gute Geschenkidee ist…

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Design, Geburtstag, privat, Tipp, Werbung | 2 Kommentare

Diplomzeugnis II – jetzt aber

Wochenend‘ (bzw. ein Urlaubstag) und Sonnenschein… da zog es mich doch glatt schon früh am Tag nach Ulm. Dort wurden nämlich heute bei der Diplomabschlussfeier die Diplomzeugnisse feierlich überreicht. Das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen, schließlich wurde es langsam Zeit, mich davon zu überzeugen, dass ich wirklich schon seit September mit dem Studium fertig bin.

Diplomfeier

Das Ganze hatte leider einen Haken, denn das Zeugnis musste man vorher abgeben, um es anschließend wieder überreicht zu bekommen. Dummerweise hatte ich mein Zeugnis aber immer noch nicht und das Studiensekretariat hat freitags natürlich geschlossen. Zum Glück konnte ich mir dort aber einen Termin geben lassen, um außerhalb der Öffnungszeiten mein Zeugnis abzuholen – das ich dann gleich einen Gebäudeblock weiter wieder abgegeben habe.

Die eigentliche Feierlichkeit ging kurz und schmerzlos vorüber. Begrüßungsreden, Musik, kurze Vorstellung der Fakultät (dieses Jahr wurden Medieninformatiker, Informatiker und E-Techniker gleichzeitig abgefertigt) und dann wurde in Fünfergruppen nach vorne gebeten, einmal Hand schütteln, einmal Zeugnis bekommen und wieder setzen. Da ich Andreas meine Kamera in die Hand gedrückt habe, gibt’s sogar ein Foto davon – danke!

Diplomfeier

Der Stehempfang im Anschluss war dann noch mal sehr nett, weil man mal wieder ein paar Gesichter von früher sehen und ein wenig schwatzen konnte. Nur das Buffet mit den Häppchen war nach 15 Minuten leider schon ratzeputz leer…

Viele Grüße
Dipl.-Fluffi :)

Geschrieben in Foto, Freunde, privat, Ulm, Urlaub | Kommentieren

Lange Gabel

Von Caro hab ich die Tage eine Teleskop-Gabel geschenkt bekommen. Wahnsinnig praktisch, um in der Mittagspause den Kollegen vom Teller zu essen.

lange Gabel

Es ist nur leider gar nicht so einfach, mit ausgezogener Gabel noch den eigenen Mund zu treffen.
Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Arbeit, Foto, praktisch, Tipp | Kommentieren

Da lag doch etwas mehr

Bin beim Durchstöbern meiner Fotos auf die Bilder vom Skifahren im letzten Jahr im Silbertal gestoßen. Da lag doch „etwas“ mehr Schnee als in diesem Jahr

Silbertal 2006

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Foto, Urlaub | 2 Kommentare

Ältere Einträge
Nach oben