Bananeneis

Kugeliges Bananeneis in echter WaffelIm deutschen Museum vor ein paar Wochen erzählte ein Mitarbeiter, der lustige Experimente mit Stickstoff durchführte, dass einmal tiefgefrorene Bananen intensiver schmecken würden als normale Bananen. Seit diesem Tag lag bei uns im Tiefkühlfach eine Banane, die heute mit der Eismaschine zu Bananen-Joghurt-Stracciatella-Eis verarbeitet wurde. Das Ergebnis war sehr lecker und sah in den geschenkten Waffeln (danke noch mal an Alena und Andreas) auch nach „echtem“ Eis aus.

Kugelcounter + 5. Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Essen, Foto, privat | 7 Kommentare

Mit dem Schlauchboot auf der Alz

Der einzige Vorteil am Regenwetter an diesem Wochenende ist, dass ich so endlich Zeit finde, ein paar Bilder des vergangenen, sonnigen Wochenendes ins Blog zu stellen (Caro war da um einiges schneller).

Grill-Stop auf einer KiesbankBratwurstKurz nach der Abfahrt in Truchtlaching

Am vergangenen Samstag ging’s mit dem Schlauchboot auf die Alz. Das ganze wurde von Kollegen von Caro organisiert. Wir mussten uns nur in München in den Zug setzen, wurden in Mühldorf am Bahnhof abgeholt und hatten am Startpunkt in Truchtlaching sogar die Wahl zwischen mehreren Schlauchbooten.

Exquisites Grillgut :)

Die Alz entpuppte sich als optimale Schlauchboot-Umgebung. Das Wasser ist im Vergleich zur Isar angenehm warm (wenn zusätzlich die Sonne scheint), ab und zu gibt’s am Rand immer wieder Seile an Bäumen, mit denen man sich ins Wasser schwingen kann, es finden sich „Inselchen“ zum Grillen und für Kaffee und Kuchen macht man einfach direkt mit dem Boot am Cafe fest. Wir waren sehr begeistert – das muss bei Gelegenheit wiederholt werden.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Foto, Freunde, München, privat, Tipp | Kommentieren

Meine eigene Wand

Simpsonsposter mit Spiderpig-ExtensionNachdem wir bei der Arbeit in den vergangenen Wochen die Geräuschkulisse einiger Wanddurchbrüche ertragen mussten und in den letzten zwei Tagen der Umzug in die neuen Räumlichkeiten vollzogen wurde, habe ich jetzt sogar eine eigene (freie) Wand in meinem neuen Zimmer, die heute auch gleich „bepostert“ wurde. Hab ein Simpsons-Poster von zu Hause mitgenommen, das schon eine ganze Weile nicht mehr an einer Wand hing…

Zufälligerweise hat heute Jojo über seine Wohnidee für Nerds berichtet und mich dadurch auf die Idee gebracht, das Poster mit einem Spiderschwein zu ergänzen. Eine entsprechende Bastelvorlage war auch schnell gefunden, ausgedruckt und ausgeschnitten. Wunderbar. Hätte jedoch nicht gedacht, dass viele meiner Kollegen entweder beides – Poster und Spiderschwein – nicht sehen oder das Poster entdecken und ihnen dafür das Schwein nicht auffällt.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Arbeit, Foto, privat | 2 Kommentare

Nach oben