Sonntagsbrunch

SonntagsbrunchZum Sonntagsbrunch waren heute Mimi, Sebastian, Diana und Martin eingeladen. Neben selbstgemachten Brioches (mit Zimt und Rosinen), Kartoffelkäse, Nudelsalat und Schweinelendchen – Brunch ist ja schließlich kein Frühstück – gab es insgesamt so viel zu essen, dass wir die kommende Woche gut mit den Resten überstehen werden, ohne Einkaufen gehen zu müssen. Der Verdauungsspaziergang ging vorbei am Karpfenteich (da wird Caro sicher noch ihr Starfoto bloggen) und an der Eisdiele (Kugelcounter + 4). Was braucht man mehr an so einem schönen Sonntag?

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Essen, Freunde, München, privat | 1 Kommentar

Das Sofa-Brett

Neues Sideboard im EigenbauLoch für Stehlampe und StromkabelNachdem wir letzte Woche unser neues Sofa erstanden hatten, war an diesem Wochenende Heimwerken angesagt. Die Lücke rechts zwischen Sofa und Wand – entstanden durch den hervorstehenden Kamin – sollte sinnvoll gefüllt werden und da wir noch ein Reststück unserer Küchenarbeitsplatte im Keller stehen hatten, fand dieses Verwendung als Sideboard. Das war die perfekte Resteverwertung, denn neben dem Brett fanden sich noch ausreichend Holzöl und zwei Winkel im Keller. Dank des schönen Wetters war das Öl auch schneller trocken als erwartet, so dass wir am Abend schon das Sideboard anschrauben konnten. Der besondere Clou: die Standlampe kann dank passend gebohrtem Loch an ihrer alten Stelle stehen bleiben, die Stromkabel von Radio & Co verschwinden durch ein zweites Loch nach unten. Und in die Lücke unter dem Brett kann man wunderbar einen der beiden Sitzsäcke stecken.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in praktisch, privat, wohnen | Kommentieren

Kugelcounter

KugelcounterIch wollte ja eigentlich schon im letzten Jahr mal zählen, wie viele Kugeln Eis ich in einem Jahr esse – vor allem weil meine Kollegen immer schon gelacht haben, wenn ich zum Mittagessen zur Eisdiele gegangen bin, statt mich bei Essensbestellungen einzuklinken. Leider hab ich’s im letzten Jahr nicht geschafft und dummerweise sind auch in diesem Jahr schon einige Kugeln Eis in meinem Mund gelandet, ohne dass ich sie gezählt habe. Höchte Zeit also, dass ich endlich den lange angedachten „Kugelcounter“ hier im Blog eingerichtet habe. Links unten ist ab heute also stets der aktuelle Eiskugelstand zu sehen, den ich in diesem Jahr bereits verputzt habe (leider beginnt die Zählung erst am letzten Wochenende).

Viele Grüße
Fluffi

Geschrieben in Blog, Essen, interessant, privat | 9 Kommentare

Månstad ist eingezogen

Unser altes blaues Sofa war eigentlich noch gut in Schuss, man konnte es ausklappen und mehr oder minder gemütlich darauf schlafen, es hatte keine abgenutzten Ecken und sah recht gut aus. Aber es hatte einen entscheidenden Nachteil, der uns ins letzter Zeit immer öfter gestört hat: man konnte nicht darauf sitzen. Sitzen natürlich schon, aber nicht so, wie man sich ein gemütliches Sitzen auf einem Sofa vorstellt. Darauf liegen konnte eh immer nur eine Person und wenn ich so da „lag“, saß ich eigentlich aufrecht und trotzdem ragten meine Füße über die gegenüberliegende Armlehne hinaus. Kurzum: es war schön, aber zu klein.

Das wird mal ein Sofa, oder?Wie im Katalog…Wie im Katalog…

Ein neues Sofa hatten wir uns letztes Wochenende im Ikea in Ulm bereits ausgeguckt, nur wie kommt so ein Sofa nach Hause, so ganz ohne Auto? Liefern lassen wäre eine Möglichkeit, aber für die 70 Euro hätten wir uns auch einen Tag lang ein Auto mieten können…

Heute früh haben wir das Projekt „Sofa kaufen“ gestartet und sind mit Bahn und Bus zum Ikea in München gefahren. Dort konnte man sich für zwei Stunden einen Lieferwagen ausleihen – für nur 25 Euro. Also Auto gemietet, Sofa gekauft, ein kleiner Schock an der Warenausgabe, da wir keine Pakete sondern gleich eine ganze Europalette voller Kisten vorgesetzt bekamen, alles einwandfrei in den Lieferwagen eingeladen, zu Hause ausgeladen, schnell noch beim Wertstoffhof die Pappen abgegeben, zurück zum Ikea, Auto zurückgegeben, Hotdog gegessen, noch einmal schnell zum entspannen durch den Ikea gelaufen, mit Bus und Bahn wieder heim, Sofa aufgebaut und schwupps, da sitzen wir auf unserem neuen Sofa. Sehr gemütlich und vor allem als Schlafsofa ausklappbar, ohne dass die Gäste nur 10 cm über dem Fußboden liegen. Ikea geht also auch ohne (eigenes) Auto. Sehr zufrieden.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Foto, München, privat, wohnen | 37 Kommentare

Intuitiv ist anders

Intuitiv ist andersIch bin zu Hause ja zum Glück gänzlich unabhängig von Microsoft, bei der Arbeit führt aber leider kein Weg daran vorbei. So schlage ich mich schon geraume Zeit mit Windows Vista herum, hatte bislang aber immerhin das Glück, dass ich noch das alte Office-Paket habe. Office 2007 hat nämlich schon öfters zu lustigen Such-Aktionen geführt, bei denen mehrere Personen vergeblich eine alte Funktion im neuen Menü gesucht haben.

Praktischerweise gibt es für Word, Excel und Powerpoint inzwischen einen „Universalübersetzer“. Man sagt einfach, welche Funktion man im alten Office verwenden will und schwupps wird einem gezeigt, wo sich die Funktion im neuen Menü versteckt. Das ist ja mal praktisch… intuitiv ist allerdings wirklich etwas anderes :)

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Arbeit, Link, praktisch, Software | 3 Kommentare

Einweihungsparty – diesmal in Ulm

Papp sattMomentan ist anscheinend Umzugsstimmung angesagt. Nach der Einweihungsparty von Diana stand an diesem Wochenende die von Alena und Andreas in Ulm an (theoretisch hätte es auch noch eine dritte Einweihungsparty, ebenfalls von einem Andi, allerdings mit y, also Andy, gegeben, dem wir aber leider absagen mussten, schließlich hatten wir uns schon auf Ulm gefreut). Das Schöne an Ulm ist ja immer noch, dass man schon an der Bushaltestelle ehemalige Mitstudenten trifft und so gab es auch auf der Party viele Gelegenheiten, sich endlich mal wieder mit alten Bekannten auszutauschen. Die Wohnung selbst ist sehr hübsch geworden und allein schon durch das Bad eine 1000%ige Verbesserung zur vorherigen Behausung. Sehr schick, da kommt man doch gerne wieder zu Besuch – und bei der Gästebewirtung sollte in den kommenden Wochen auch kein Engpass aufkommen (es war alles sehr lecker, gab aber auch von allem sehr viel ;) ).

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Essen, Foto, Freunde, Party, Ulm, wohnen | Kommentieren

Mithin sind zuviel entrichtet

SteuererklärungHabe heute meinen Steuerbescheid für 2006 bekommen. Jaja, zugegeben, ich war nicht der Schnellste mit meiner Steuererklärung im letzten Jahr, hab mich immer davor gedrückt. Aber die Worte „mithin sind zuviel entrichtet“ und „Guthaben“ haben mich heute dann doch aufmerksam werden lassen. Ich glaub die Steuererklärung für 2007 werd ich gleich morgen machen…

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Arbeit, privat | Kommentieren

Schokolade satt

Schokolade sattGerade eben kamen uns beim Einkaufen schon einige Leute mit verdächtig viel Schokolade entgegen. Eher zufällig haben wir dann entdeckt, dass es die Tafeln des Schokoladenherstellers, der kein Geld in die Werbung stecken will, für nur 25 Cent gibt. Da musste ich einfach zuschlagen… werde aber einen Großteil davon mit zur Arbeit nehmen. Die Kollegen werden sich freuen :)

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Arbeit, Essen, privat | Kommentieren