Donnerwetter

Oje, ich weiß… „Fluffi, schreibst du nicht mehr in dein Blog?“ Doch. Schon. Heute zum Beispiel. Nachdem wir heute im Ulmer Zelt bei Charlotte Roche und Christoph Maria Herbst waren, hingen schon sehr dunkle Wolken über Ulm. Auf dem Weg nach Hause blitzte es ohne Unterbrechung, deswegen hab ich mich schnell ans Fenster gestellt und Fotos geschossen.

Donnerwetter ueber Ulm

Potz Blitz oder besser gesagt: das sind die Unterschiede zwischen „kein Blitz“ und „mit Blitz“.

Donnerwetter ueber Ulm

Unter den rund 190 Fotos ist natürlich ein Haufen Mist dabei, aber das war nicht anders zu erwarten. Aufhören konnte ich allerdings erst, nachdem das folgende Bild im Kasten war. Das war genau das, was ich haben wollte (die Verzerrung kommt vom Fischauge).

Donnerwetter ueber Ulm

Sehr genial. Der ganze Spuk ist dann nach Osten weitergezogen und inzwischen hat es jetzt auch mit dem Regen angefangen.

Und das war’s jetzt schon wieder mit bloggen? Ja, und ich kann leider nicht versprechen, dass ich in nächster Zeit wieder so viel schreiben kann wie vor ein paar Wochen. Die (Diplom-)Arbeit geht halt doch vor und da bleibt nicht mehr all zu viel Zeit übrig… Aber das wird wieder, versprochen – und bis dahin nach wie vor in unregelmäßigen Abständen.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Arbeit, Blog, Foto, Freunde, privat, Ulm

Nach oben