Nur nicht aufgeben

Da Caro momentan in Düsseldorf ist und meine Abende daher lang und langweilig sind, widme ich mich mal wieder dem „Projekt Linux“. Ich bin ja sehr gespannt, ob die aktuelle Ubuntu-Version mit meiner „ausgefallenen“ Hardware zurechtkommt. Seit meinem letzten Versuch (auch im November, das muss am Wetter liegen) hat sich da anscheinend einiges getan, zumindest finde ich inzwischen auch Tipps und Tricks zum Installieren von speziell meiner Hardware. Ich bin also (noch) voller Hoffnung und werde sicherlich berichten.

Heute allerdings wird noch nicht so viel passieren, gerade sichere ich meine Daten auf USB-Platten und das wird wohl noch eine ganze Weile dauern.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Computer, Software | Kommentieren

Nach oben