Robern…

Schön war’s beim Skifahren. Bestes Sonnenwetter, wunderbare Pisten-Kilometer, schöner Schnee, kalte Temperaturen und viel Salat! Hat auch alles ohne größere Verletzungen geklappt. Nur mein Rücken hat das Schlittenfahren nicht so ganz vertragen und tut immer noch ein bisschen weh. Aber das wird schon… Es kann schließlich nicht jeder wie Caro wie ein Rennfahrer auf dem Schlitten sitzen (und entsprechend schnell fahren).

Ischgl
Gruppenfoto (Sebastian, Mimi, Diana, Christian, Andreas, ich und Caro)

Mimi, unsere Skianfängerin, haben wir gleich am ersten Tag bis ganz nach oben mitgenommen und – es gab ja nur einen Weg nach unten – sie hat es wunderbar schnell gelernt. Am Ende der Woche sind wir alle sieben die Hänge heruntergewedelt – der eine mehr, der andere weniger.

Ischgl
Eines der seltenen Skifahr-Fotos von mir – wobei, ich steh ja.

Wie im letzten Jahr wurden wieder lustige Schneeskulpturen auf den Pisten geschaffen. Das Thema in diesem Jahr war – wie könnte es anders sein – die Fussball-WM.

Ischgl

Ischgl

Ischgl

Ischgl

Auf jeden Fall schade, dass die Woche so schnell vorbeigegangen ist. Im Nachhinein war es sogar ein super billiger Urlaub. Pro Person ca. 175 Euro für Benzin, Essen, Unterkunft. Ein Schnäppchen.
Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in Foto, Freunde, Ischgl, privat, Ski, Urlaub

Nach oben