Zauberbohnen selbst machen

Manch einer kennt vielleicht diese als „Magic Egg“ bezeichneten Eier. Mit Wasser gefüllt wächst dort eine wundersame Pflanze heraus, die noch dazu mit einer Nachricht wie „I love you“, „Happy Birthday“ oder „Good luck“ beschriftet ist (wie auf dem Bild unten rechts zu sehen).

Zauberbohnen

Das kann ja nicht zu schwer sein, hab ich mir gedacht. Wie man bei den von Caro eingepflanzten Bohnen schön sehen konnte (Bild oben links), wächst die Bohne (also der eingebuddelte Samen) wie zwei erste Blätter nach oben, spaltet sich auf und daraus kommt dann das erste richtige Blatt. Letztendlich verkümmert das „Fakeblatt“, aber anfangs wird es schön grün. Ich denke mal, dass in dem Zauberei einfach eine bohnenähnliche Pflanze ist, auf die die sonderbare Botschaft bereits aufgedruckt ist.

Zauberbohnen selbst gemacht

Also hab ich kurzerhand ein paar Bohnen genommen und eine Testreihe gestartet. Teilweise sind die Wörter eingeritzt, teilweise nur mit Edding geschrieben. Ich bin gespannt, ob man das später wieder lesen kann und werde berichten… vorausgesetzt, dass ich einen ebenso grünen Daumen wie Caro habe.

Viele Grüße
Fluffi :)

Geschrieben in interessant, privat

Nach oben